die NÖ Umweltverbände
FAQ


Aktuelles

NÖ Seuchenvorsorgeabgabe - Neufestsetzung per 01.01.2021


GV_INFO_Logo.jpg

Mit Wirkung 01.01.2021 wurde vom NÖ Landtag eine Valorisierung der NÖ Seuchenvorsorgeabgabe beschlossen.
Als Berechnungsbasis dient das jährliche Restmüllbehältervolumen.
  • Bis zu 3.500 Liter werden jährlich € 15,- berechnet.
    Die überwiegende Anzahl der NÖ Haushalte ist damit erfasst.
  • Pro angefangener weiterer 1.000 Liter Jahresrestmüllvolumen werden € 4,40 hinzugerechnet.
    Die Verrechnung erfolgt anteilig mit den quartalsweisen Lastschriftanzeigen (in der Vergangenheit wurde der gesamte Jahresbetrag im 2. Quartal verrechnet).

    Die Seuchenvorsorgeabgabe ist eine reine Landesabgabe, wird aus verwaltungsökonomischen Gründen vom GV-Krems eingehoben und in weiterer Folge direkt an das Land NÖ abgeführt.

    Information zur NÖ Seuchenvorsorgeabgabe finden sie auf folgenden Seiten:
    Allgemeine Informationen:
    Allgemeine Informationen
    Antworten auf häufig gestellte Fragen:
    häufig gestellte Fragen (FAQs)
    Gesetzestext NÖ Seuchenvorsorgeabgabe:
    Gesetzestext im RIS (Rechtsinformationssystem)



  • Termine & Infos
    Öffnungszeiten Sammelzentren
    Heute ist kein WSZ geöffnet.

    Montag 01.03.2021

    Bergern im Dunkelsteinerwald
    Restmüll
    Gedersdorf
    Bio
    Gelber Sack, Haushalte
    Gelbe Tonne, WHA
    Hadersdorf-Kammern
    Bio
    Jaidhof
    Altpapier, WHA
    Langenlois
    Bio, Stadt Langenlois / Restmüll 14-tägig
    Bio, Stadt Langenlois / Restmüll monatlich
    Mautern an der Donau
    Restmüll, Restmüll wöchentlich
    Mühldorf
    Restmüll, Haushalte
    Rastenfeld
    Altpapier, Haushalte

    alle Termine
    02.07.2021 - 04.07.2021
    40 Jahre Trachtenkapelle Spitz, Spitz

    alle Sauberhaften Feste

    Gföhl

    Wohnzimmertisch

    Wohnzimmertisch Kirsche furniert, blaue Ablage darunter, kei...
    Details