die NÖ Umweltverbände
FAQ


Aktuelles

Keine „Baustellenabfälle“ ins ASZ


DSCN3950.JPG
"Tellwolle" wird im ASZ nicht mehr übernommen


Künstliche Mineralfasern (KMF) - bezeichnet auch als Glas-, Stein- oder Mineralwolle sind gefährlich. Sie brechen beim Verarbeiten auf und gelangen ohne Atemschutz bis in die Lunge. Die Fasern sind ähnlich wie bei Asbest und stehen unter Verdacht krebserregend zu sein. Auch färbige Dämmplatten aus Polystyrol (XPS-Platten) oder auch als "Styrodur" bekannt, gelten ebenfalls als gefährlicher Abfall.

Diese Materialien, die hauptsächlich als Wärme- bzw. Feuchtigkeitsisolierung beim Hausbau ihre Verwendung finden dürfen auf Grund der fehlenden Sammelerlaubnis für die Sammlung von gefährlichen Abfällen im ASZ, nicht übernommen werden.

Die Entsorgung kann ausschließlich nur bei einem befugten Entsorger erfolgen. (z.B. NUA-Abfallwirtschaft GmbH, 3500 Krems-Gneixendorf, neben Flugplatz in Gneixendorf, oder Entsorgungsservice Krems GmbH, Altweidlinger Straße 1, 3500 Krems )



Termine & Infos
Öffnungszeiten Sammelzentren
Do 04.06.20
WSZ NORD: 8 - 18 Uhr
WSZ SÜD: 8 - 18 Uhr
WSZ-Schönberg: 13 - 18 Uhr
WSZ-Senftenberg: 8 - 18 Uhr
WSZ-Weinzierl: 8 - 18 Uhr

Donnerstag 04.06.2020

Albrechtsberg an der Großen Krems
Bio
Bergern im Dunkelsteinerwald
Bio
Droß
Bio
Dürnstein
Bio
Grafenegg
Bio
Lichtenau im Waldviertel
Bio
Mühldorf
Altpapier, WHA
Paudorf
Bio
Rastenfeld
Bio
Stratzing
Bio
Weinzierl am Walde
Bio

alle Termine

Mollands

Kasten

Kasten 92 x 178 x 54, hellbraun...
Details